PRODUCTS

Die TELEFUNKEN SE steigt in den wachsenden Markt der Mikrocomputer ein

Die TELEFUNKEN SE steigt in den wachsenden Markt der Mikrocomputer ein und wird das TELEFUNKEN Smart Stick-Konzept auf der IFA 2012 präsentieren

  • Einer der kleinsten Computer der Welt im USB-Stick-Format
  • Kompatibel mit jedem Bildschirm, Fernseher, Smartphone und Computer via HDMI, USB 2.0, Bluetooth und WLAN
  • Kompatibel mit Windows-, Linux- und Mac-basierten Geräten  
  • Unterstützt Android- und Ubuntu-Betriebssysteme

Frankfurt am Main, 30. August 2012 – Erstmalig wird die TELEFUNKEN SE das Mikrocomputerkonzept des TELEFUNKEN Smart Stick auf der diesjährigen IFA in Berlin präsentieren. Als einer der kleinsten Computer der Welt im USB-Stick-Format wird der TELEFUNKEN Smart Stick in jede Brief- oder Hosentasche passen. Der Stick wird via USB 2.0, HDMI, Bluetooth oder WLAN alle Displays, Fernseher und Bildschirme in intelligente Endgeräte verwandeln können.
Mit der finalen Verkaufsversion des TELEFUNKEN Smart Stick werden Nutzer an jedem Ort der Welt ihre Daten vom Smartphone, Tablet-Computer oder aus der Cloud auf einem Bildschirm bearbeiten und präsentieren können. Zudem können sie ihre Fotos, Videos und Filme in HD-Qualität ansehen sowie auf Smartphone-Apps oder Internetspiele zugreifen. 
Verschiedene Welten, nur ein Gerät Die Nutzer werden zwischen Android- und Linux-Betriebssystemen wählen können, wodurch Inhalte sowohl auf einem Mac als auch einem PC bearbeitet, präsentiert und ausgetauscht werden können. Eine Bluetooth- und WLAN-Schnittstelle am TELEFUNKEN Smart Stick wird die Verbindung zwischen Display und verschiedenen Eingabegeräten wie Maus oder Tastatur ermöglichen und die Kommunikation mit einem Smartphone sicherstellen.
„Wir freuen uns mit FXI Technologies einen Partner gewonnen zu haben, der unseren hohen Qualitätsstandards entspricht und ein hohes Innovationsniveau bietet“, sagt Sergio Klaus-Peter Voigt, CEO der TELEFUNKEN SE. „Mit Zugang zur FXI-Mikrocomputer-Architektur wird TELEFUNKEN viele Märkte und Anwendungen auf demselben hohen Niveau an Service und Leistung bedienen können, für das die Marke bekannt ist“, ergänzt Borgar Ljosland, CEO von FXI Technologies.
  Preis und Verfügbarkeit  Die Markteinführung des TELEFUNKEN Smart Stick ist für Ende 2012 geplant. Einzelheiten einschließlich des Verkaufspreises und der Vertriebskanäle werden erst kurz vor Markteinführung bekanntgegeben.
Der TELEFUNKEN Smart Stick auf der IFA 2012 Das TELEFUNKEN Smart Stick Konzept wird am 30. August 2012 von 17 bis 18 Uhr auf der TELEFUNKEN Pressekonferenz im ICC Berlin und während der Messe am TELEFUNKEN Stand 102 in Halle 8.2 präsentiert.

Über TELEFUNKEN SE Seit Firmengründung im Jahr 1903 steht die Marke TELEFUNKEN für die Grundprinzipien des deutschen Ingenieurwesens, hochwertige Qualität und Innovationen. Die Markenrechte werden heute von einem Unternehmen der TELEFUNKEN SE, Frankfurt/Main, gehalten. Gemeinsam mit Unternehmen der Telefunken Partner Allianz, einem weltweiten Netzwerk von selbstständigen Unternehmen, werden in der Tradition der Markenwerte Produkte in den Bereichen Unterhaltungselektronik, HiFi, Elektrogroßgeräte, Car Entertainment, innovative Lichttechnologien, Smart Building/Home Control, Home Security, Healthcare, IT und Kommunikationselektronik entwickelt und vertrieben.

www.telefunken.com www.telefunken-sb.de www.telefunkenautotainment.com

Pressekontakt Sascha Ihns Tel.: +49 (0)89 215 80 220 Fax: +49 (0)89 215 80 218 E-Mail: presse@telefunken.de