PRODUCTS

IFA 2010: TELEFUNKEN stellt neue Consumer Security Lösung vor

mediola® a. i .o. control als All-In-One-Lösung für Mediensteuerung und Sicherheitstechnik

Frankfurt/ Berlin, 3. September 2010  – Innovation und Tradition verbindet das Unternehmen TELEFUNKEN mit dem Mediola a.i.o. control, einer  All-In-One-Lösung zur Steuerung von Medien- und Haustechnik via iPad, iPhone oder iPod touch.  Auf der diesjährigen IFA präsentiert das Frankfurter Unternehmen eine Lösung, mit der sich sämtliche Audio/Video-Geräte und Sicherheitstechnik wie Kameras und Sensoren (z.B. Rauch- und Bewegungsmelder) drahtlos miteinander verbinden und zentral über ein Apple-Gerät ebenso wie über einen PC steuern lassen. Mit dem Mediola-System lässt sich dann beispielsweise ein iPad zur Kommandozentrale eines Haushalts ausbauen. Doch es werden nicht nur die neuen Gerätegenerationen unterstützt, die auf UpnP/DLNA-Standards basieren. Integriert wird auch die breite Masse bereits vorhandener über Infrarot und Funk steuerbarer, Technik – von TV, Hifi-Anlagen bis zur Haus- und Sicherheitstechnik wie Kameras und Sensorik. Damit wird das „Connected Home“ bereits heute für den Massenmarkt zu einem attraktiven Preis realisierbar. Das TELEFUNKEN Mediola a.i.o. System wird zur IFA 2010 im neuen Connected Home-Shop unter www.mediola.com verfügbar sein.
 
Exklusiv zur IFA 2010 präsentiert TELEFUNKEN noch zwei Komplettpakete als IFA Specials: Mediola Home Vision und Mediola Home S+AV (Security + Audio/ Video).
 
Mit Mediola Home Vision ist die Kameraüberwachung eines Raumes von unterwegs möglich. Über das Mobilfunknetz lässt sich eine im Haus installierte TELEFUNKEN-Videokamera in alle Richtungen drehen und das Vollbild  auf dem iPhone bzw. iPad beobachten. Besonders hervorzuheben ist der eingebaute Bewegungssensor, der automatisch über iPhone bzw. iPad informiert, wenn sich etwas bewegt, obwohl eigentlich alles ruhig sein sollte.  Das Einsatzspektrum reicht vom Baby-Videophone bis zur Fernüberwachung  während  der Abwesenheit.  Im Einführungspreis von 149 Euro sind die dreh- und schwenkbare Videokamera, die PC/Mac-Software Creator Basic zur Konfiguration und die iPhone/iPad/iPod-App zur Steuerung und Überwachung von unterwegs enthalten.
 
Wer seine eigenen vier Wände noch besser steuern und unter Kontrolle behalten will, sollte das Mediola Home S+AV (Security + Audio/Video) Paket für 599 Euro wählen. Ein Preis, der das System gegenüber vergleichbaren Profilösungen mit ähnlicher Funktionalität, auch für den "Normalverbraucher" interessant werden lässt. Das Paket umfasst neben der Videoüberwachungskamera eine komplette IR-/Funkzentrale für das eigene Heim, einen Multiroom-Infrarotsender sowie drei Funksteckdosen
und einen Rauchmelder. Daraus ergibt sich eine  schier unerschöpfliche Anwendungsvielfalt. Hifi-Anlage und TV/Video-Equipment per iPad steuern, mit dem iPod Touch die Beleuchtung regeln oder beispielsweise per iPhone bei Rauchentwicklung zu Hause gewarnt werden. Mit Hilfe der mitgelieferten PC/Mac-Software Creator PRO lässt sich vom Benutzer einfach und intuitiv festlegen, mit welchen Touchbuttons am iPhone/iPad/iPod welche Funktionen gesteuert werden.
 
Anmerkung: iPhone, iPod Touch und iPad sind eingetragene Marken der Apple Inc.

Download
Mediola.png